Wanderprogrammänderung

Wanderprogrammergänzung

 

*  Donnerstag: 29. Februar 2024

Durchs Siebengebirge

Diese Wanderung fällt leider aus.

 

*  Samstag: 02. März 2024

Auf der Kölnplad von Thielenbruch nach Bensberg

Wegen der Bauarbeiten auf der linksrheinischen Bahnstrecke zwischen Brühl und Bonn ändern sich Abfahrtsbahnhof und Abfahrtszeit:

Neuer Abfahrtsbahnhof: Bhf Bonn-Beuel, neue Abfahrtszeit: RE 8 Richtung Mönchengladbach, Gleis 2 um 09.17 Uhr

 

 

*  Samstag: 09. März 2024

Rund um Herchen

Diese Wanderung fällt leider aus.

 

*  Dienstag: 19. März 2024

Über die Ahrweiler Höhen

Diese Wanderung fällt leider aus.



Download
Wanderprogramm 2024 Januar bis März
Wanderprogramm 2024 Januar bis März.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Mehrtagestouren

 

Für Mai/Juni 2024 sind Touren in den Westerwald, an die Mittelmosel rund um Bernkastel-Kues und für September 2024 eine Tour nach Usedom geplant.

mehr


Wanderungen mit GeO-Infos, Bunker-Touren und Museumswanderungen

 

 

Unser Wanderführer Oliver Christian Weber bietet abwechslungsreiche Touren zu naturkundlichen, geologischen und geschichtlichen Zielen an. Auf seinen Wanderungen steuert der studierte Geograf, Biologe und Geologe immer wieder bekannte, aber auch verborgene und längst vergessen geglaubte Orte am Wegesrand an. Hierzu gibt es interessante Geschichten und Informationen zu Erzstollen, Burgen, Bunkern, Steinbrüchen und Vulkanen.

 

Sonntag: 10. März 2024: Museumswanderung: Durchs Nettetal zur Schlossführung Bürresheim

Samstag: 23. März 2024: GeO-Wanderung: Von Mechernich zum Altusknipp, Schavener Heide und noch viel mehr

 

Sonntag: 31. März 2024 (Ostersonntag): GeO-Wanderung: Von Bad Breisig auf Vulkan-Panoramapfaden nach Niederzissen

 

Montag: 01. April 2024 (Ostermontag): GeO-Wanderung: Limes IV – Von Burg Sayn durchs wunderschöne Brexbachtal zum Limes

 

Samstag:  06. April 2024: Tierpark-Wanderung: Zoo Neuwied

Sonntag: 21. April 2024: Bunker-Tour: Zu den begehbaren Westwallbunkern im Buhlert

 

Pilgerwanderungen nach Trier

 

Wer auf Jakobswegen pilgern will, kann das sozusagen vor der Haustür tun. Wir wollen auf der

VIA COLONIENSIS ab Frühjahr 2024 vom Kölner Dom zum Trierer Dom pilgern.

 

Informationen bei Gerhard Kleefuß, Tel. 0228 - 298674 oder email: an gerhard.kleefuss@t-online.de

 

 

5-Kilometer-Genußwanderungen

 

Es müssen nicht immer die großen Strecken sein. Neben sportlichen Herausforderungen langer Distanzen hat auch eine gemütliche, genussvolle 5-Kilometer-Wanderung ihren Reiz – besonders, wenn am Ziel eine ausgiebige und gesellige Einkehr steht.

Unser Wanderführer Gerhard Kleefuß informiert Sie unter Tel. 0228 - 298674 oder e-mail: gerhard.kleefuss@t-online.de

 

Auf den Spuren bekannter Persönlichkeiten

 

In der Eifel haben viele bekannte Menschen gelebt und gewirkt (von Mario Adorf bis Johann Adam Schall von Bell). Sie haben Spuren hinterlassen. Wandernd können Sie diesen Persönlichkeiten nachspüren und mehr über ihr Leben erfahren: Sie werden sich wundern.

Informationen hierzu bei Gerhard Kleefuß, Tel. 0228 - 298674 oder email: gerhard.kleefuss@t-online.de

 

Literatur in der Natur

 

Unser Wanderführer Gerhard Kleefuß leitet kurze Wanderungen, unterbrochen durch mehrere Pausen. Diese werden von Frau Dr. Brinkmann, einer leidenschaftlichen Literaturexpertin ausgestaltet: Sie bringt Ihnen inmitten der Natur verzaubernde Texte quer durch die Jahrhunderte zu Gehör. Am Ende dieser bewegenden Literatouren steht eine Einkehr mit der Möglichkeit, sich über das Erlebte auszutauschen.

 

Informationen hierzu von Gerhard Kleefuß, Tel. 0228 - 298674 oder email: gerhard.kleefuss@t-online.de

 

Schweigen im Wald

 

Bei Wanderungen wurde oftmals der Wunsch geäußert, in Stille Passagen durch den Wald zu gehen, damit die Natur mit allen Geräuschen, Gerüchen, Tieren und Pflanzen, Wind und Wetter intensiver und mit größerer Aufmerksamkeit wahrgenommen werden kann. So werden in Zukunft einzelne Touren unter den Aspekt "Schweigen im Wald" angeboten.

 

Trauernde wandern

 

Mit der Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen geht jeder anders um. Während sich die einen zurückziehen, suchen andere den Kontakt und das Gespräch, um über Gefühle und Ängste zu reden. In Zusammenarbeit mit der „Ökumenischen Hospizinitiative unter dem Kreuzberg“ bieten wir die Möglichkeit zum Austausch im Rahmen einer kleinen Wanderung von max. 2 Stunden, Schlusseinkehr zu Kaffee und Kuchen ist möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nähere Informationen können Sie über die Tel.-Nr.:

 0228 - 298674 bei unserem Wanderführer Gerhard Kleefuß (email: gerhard.kleefuß@t-online.de) erhalten.

Nächster Termin für trauernde Männer: 17. Februar 2024